„Ästhetische Praxis“

Unter dem Titel Ästhetische Praxis: Selbstentgrenzung der Künste oder Entkunstung der Kunst? wird am 26. und 27. Juni die diesjährige Jahrestagung des Arbeitskreises Soziologie der Künste der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Hildesheim stattfinden. Mögliche Fragestellungen können sich unter anderem befassen mit: Sind ästhetische Praktiken eher selbstentgrenzend oder ökonomisch motiviert zu sehen? Gibt es überhaupt ästhetische Praktiken und wie verhalten sich diese zu den Schönen Künsten oder Praktiken in anderen Lebensbereichen? Es können aber auch konkretere Fragen zur Eventkultur, private kreative Produktionsweisen oder auch Kontexten am Theater behandelt werden.

Deadline für Abstracts (bis zwei Seiten): 21. Februar

Quelle und nähere Informationen

Advertisements