„Of Storms of Steel and Turnip Soup“

Aus Anlass des 100. Jahrestages des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges wird sich am 17. und 18. Oktober die Tagung Of Storms of Steel and Turnip Soup: The German Experience  of World War I in Art and Culture mit der kulturell-zeitgenössischen Erfahrung und Verarbeitung des Ersten Weltkrieges in Deutschland und Österreich befassen. Was bedeute etwa der Krieg für den österreichischen und deutschen Kunstbetrieb? Welche Bezüge gibt es zwischen den Arbeiten von Alban Berg, Anton Webern, Franz Schreker, Richard Strauss, Paul Hindemith und Kurt Weill? Dies sind nur zwei der möglichen Fragestellungen, die bei der Tagung besprochen werden sollen.

Deadline für Abstracts (bis 500 Wörter): 15. Februar

Quelle und nähere Informationen

Advertisements