„Künstlerschamanen“

Am Beispiel von Jim Morrison und Joseph Beuys setzt sich Karin Riedl in ihrem Ende Februar erscheinenden Buch

Karin Riedel: Künstlerschamanen. Zur Aneignung des Schamanenkonzepts bei Jim Morrison und Joseph Beuys, Bielefeld: transcript 2014

mit dem Phänomen der Selbstrepräsentation von Künstlern als „religiöse Spezialisten“. Dabei soll einerseits die Entstehung der Konzepte „Künstler“ und „Schamane“, sowie deren Aneignung durch die beiden behandelten Künstler diskutiert werden.

Quelle und nähere Informationen

Advertisements