Komponisten nur mittelmäßig psychopathologisch belastet

In seinem Artikel More method in the mad-genius controversy: A historiometric study of 204 historic creators beschreibt Dean Keith Simonton die Ergebnisse seiner Untersuchung zu psychischen Erkrankungen historischer Persönlichkeiten. Dabei soll die Studie nur einen ersten Impuls für eine methodisch ausgefeiltere Untersuchung der Zusammenhänge von kreativen Ausnahmeleistungen und psychischen Erkrankungen historischer Persönlichkeiten darstellen.

Quelle und nähere Informationen

Advertisements