„Do it! Yourself?“

Einen kritischen Blick auf den sogenannten Boom des Do-It-Yourself (DIY) sowie die mit dem DIY verbundenen Diskurse soll die Wiener Tagung Do it! Yourself? Fragen zu (Forschungs-)Praktiken des Selbermachens vom 5. bis 7. März 2015 werfen. Welche Annäherungen gibt es etwa an das DIY über die AkteurInnen und ihr Tun? Welche Annäherungen hingegen über die Produkte des DIY? Welche Diskurse bestehen aktuell, in denen das DIY eine verhandelt wird? Die eingereichten Beiträge sollen sich vor allem ethnographischer, mikrologischer, aber auch historiographischer Zugangsweisen bedienen. Dabei sind vor allem Beiträge willkommen, die konkrete Beispiele behandeln.

Deadline für Abstracts (bis 3.000 Zeichen): 15. Mai

Quelle und nähere Informationen

Advertisements